Reprise: Die Welt dreht sich allein um zwei Zahlen.

Aber Milliarden von Idioten glauben an Gott!!!

Die meisten Menschen sind erschreckend ungebildet. Besonders dann wenn es um Dinge geht mit denen sie täglich umgehen, wie z.B. einem Smartphone. Fragen Sie doch bitte mal jemanden, ob er weiß was ein Bit ist und was ein Byte. Das Dezimalsystem kennt noch jeder aus der Schule, denn bis 10 zu zählen dürfte selbst jedem geistig Behinderten hierzulande noch gelingen. Aber beim Hexadezimalsystem wird der Großteil der Deutschen vermutlich schon aussteigen.

Fakt ist, dass die gesamte Welt sich inzwischen um zwei Zahlen dreht, nämlich 0 und 1. Das ist das sog. Binäre System. Ein Bit kann den Zustand 0 oder 1 haben. Ein ursprüngliches Byte (bestehend aus 8 Bit) kann folgende Zustände haben (oder eben auch jeweils eine 0):

1 2 3 4 5 6 7 8
1 2 4 8 16 32 64 128

Wie Sie erkennen können ist jede Zahl zwischen 0 und 255 mit einem Byte darstellbar. Nun hat sich die Menschheit computertechnisch aber bekanntlich ein wenig fortentwickelt und deshalb haben wir heute keine 8-Bit Prozessoren mehr, sondern 64-Bit CPUs. Und die mit einem 64-Bit Byte maximal darstellbare Zahl lautet? Bevor Sie sich jetzt den Schädel zerbrechen oder zum Taschenrechner greifen, erlauben Sie es mir zu zitieren:

16-Bit-CPUs verarbeiten Zahlen bis 65.535 (2²²) in einem Schritt, 32-Bit-CPUs verarbeiten Zahlen bis 2³², also etwa vier Milliarden, in einem Rechenschritt. 64-Bit-CPUs schaffen das mit Zahlen bis 2²x³², also etwa 18 Trillionen (18 Milliarden Milliarden). Eine Multiplikation wie beispielsweise 72 057 594 037 927 936 x 122 = 8 791 026 472 627 208 192 gehört für eine 64-Bit-CPU noch zum „kleinen Einmaleins“. (http://www.klamm.de/schlaufuchs/was-ist-die-groesste-zahl-die-ein-64-bit-computer-verarbeiten-kann-1092.html)

Die Zahl kann übrigens kein handelsüblicher Taschenrechner mehr darstellen. Dies nur z.K.

Ui, aber zum Mond geflogen sind wir noch analog. Heute steckt in jedem Smartphone ein Prozessor drin, der mit 64 Bit rechnet. Und zumeist nicht nur einer, sondern selbst in meinem kleinen Kazam Tornado 348 sogar schon ein Achtkernprozessor.

Und trotzdem glauben Menschen an Gott!!!

Also ich fasse mir immer wieder an den Kopf, wenn ich mir vorstelle, dass es noch Leute gibt die derart dumm und ungebildet sind, dass sie an ein höheres Wesen glauben müssen, für dessen Existenz es nicht einmal den allergeringsten Beleg gibt. Unter objektiven Gesichtspunkten müsste man gläubige Menschen eigentlich alle entmündigen. Stattdessen gewährt ihnen unser Grundgesetz sogar noch das ausdrückliche Recht an so einen Schwachsinn wie einen Gott zu glauben. Aber das Grundgesetz ist ja auch zu einer Zeit entstanden in der die Menschen – verglichen mit heute – noch nicht viel mehr konnten als Bücher zu drucken und – die Deutschen – Massenvernichtungslager zu bauen.

Betrachte ich einmal die Entwicklung der Erde, dann komme ich nicht umhin festzustellen, dass wir uns auf einen Religionskrieg hinbewegen. Erdogan hat aus der ehemals säkularen Türkei wieder einen Glaubensstaat gemacht und sich ausgerechnet am christlichen Ostersonntag zum Diktator auf Lebenszeit wählen lassen.

In meinen atheistischen Augen ein FANAL!

Noch ist es in der Türkei nicht so schlimm wie im Iran oder Saudi Arabien, aber warten wir mal die weitere Entwicklung ab. Schaut man sich den Iran oder Saudi Arabien nämlich mal genau an, so merkt man sehr schnell, dass der Glaube und das Beharren auf den religiösen Geboten eigentlich nur einem Ziel dient, nämlich dem Machterhalt der (religiösen) Eliten.

Jetzt ist das mit der angeblichen Religionsfreiheit in Deutschland so eine Sache. Sie dürfen hierzulande nämlich doch nur das glauben, was politisch genehm ist. Zwar steht im Koran praktisch in jedem zweiten Satz etwas davon, dass man die Ungläubigen töten solle. Aber aus irgendwelchen, für mich nicht nachvollziehbaren Gründen, ist das in Deutschland politisch akzeptiert. Mich verfolgt man wegen Volksverhetzung und diejenigen, deren Religion es ihnen gebietet uns zu töten, kommen straflos davon. Weil irgendwer mal beschlossen hat, dass die Muslime eine Religionsgemeinschaft sind.

Ich gründe daher heute auch eine Religionsgemeinschaft, nämlich die der “Hitleristen“!

Ich behaupte, dass Adolf Hitler der zweite Sohn Gottes war. Er wurde auf die Welt geschickt, um die Juden zu vernichten. Denn sie waren es, die seinerzeit von Pontius Pilatus die Kreuzigung seines Bruders Jesus forderten. Pilatus gab diesem Wunsch bekanntlich statt und sprach die denkwürdigen Worte “Ich wasche meine Hände in Unschuld“. Adolf Hitler rächte sich also an den Juden für den Mord an seinem Bruder. Das ist für mich ein nachvollziehbares Motiv.

Oder können Sie mir beweisen, dass Adolf Hitler nicht der zweite Sohn Gottes war?

Vermutlich wird jetzt gleich irgendein christlicher Spinner zur Polizei laufen und mich anzeigen. Ich pfeif drauf. Auch ich habe das grundgesetzlich geschützte Recht zu glauben was ich will. Und solange ich nicht leugne, dass Hitler die Juden vernichtet hat, mache ich mich mit meinem Glauben auch nicht strafbar. Genaugenommen dürfte ich mir sogar wünschen, dass alle Juden endgültig vernichtet werden, denn die Vernichtung der Juden ist ja Kernbestandteil meines Glaubens, so wie die Auslöschung der Ungläubigen Kernbestandteil des muslimischen Glaubens ist.

Gleiches Recht für alle bitteschön!

Andererseits mag ich die Israelis ungemein. Sie haben bildhübsche Hühner …

… und sie waren uns Kroaten durchaus Vorbild, aber auch Unterstützung bei der Befreiung unserer schönen kleinen sonnigen Heimat von dem Joch der serbischen Schmarotzer.

Wenn Sie meiner Glaubensgemeinschaft beitreten wollen, so schreiben Sie mir bitte an faulenzer@jerkos-welt.com. Wir gründen dann erst mal einen Verein und anschließend beantragen wir als Glaubensgemeinschaft anerkannt zu werden. Als nächstes werden wir dann Körperschaft des öffentlichen Rechts, so wie auch die Evangelen und Katholen, und dann ziehen wir Kirchensteuer ein – bzw. lassen das die Bundesrepublik für uns erledigen – und genießen massive Steuervorteile. Ich werde dann der erste Hitlof (das ist sowas wie ein Bischof) und die, die zuerst bei mir mitgemacht haben, bekommen die nächstbesseren Pöstchen. Warten Sie also nicht zu lange, sonst sind die ganzen lukrativen Apostelstellen schon vergeben.

Nun werden sich viele vermutlich denken: “Der kann doch nicht einfach so eine Religion stiften, der Usmiani!“. Ja warum denn eigentlich nicht? Darf ich das was Jesus – der Sohn eines Zimmermannes – und Mohammed – ein Kinder- und Kamelficker (http://www.jerkos-welt.com/ich-soll-mich-korrigieren-mohammed-hatte-keinen-sex-mit-tieren/) taten nicht auch?

Ich bin immerhin Sohn eines Chefarztes der Chirurgie!

Kennen Sie das “Fliegende Spaghettimonster” und die Religion der Pastafaris? Falls nicht, schauen Sie mal hier: http://de.richarddawkins.net/articles/eine-community-im-dialog-interview-mit-bruder-spaghettus?gclid=CKXIm-7zqNMCFRG6Gwodqb0AqA. 30 Millionen Menschen glauben schon an das fliegende Spaghettimonster.

Können Sie sich vorstellen was passieren würde wenn wir in Europa jedweden Glauben verbieten würden? Stellen Sie sich doch bitte einmal vor der dumme Moslem wäre genau so ein Mensch wie Sie. Er wäre keinen Deut besser als Sie, weil es keinen Gott und keinen Propheten gäbe, der ihm sagt, dass er besser sei als irgendwer sonst. Er würde genau so leben wie ich z.B.. Er könnte sich betrinken und danach stundenlang Sex mit hübschen Hühnern haben …

Er müsste kein schlechtes Gewissen haben, wenn er mal Schweinefleisch isst. Ich selbst esse es auch nicht besonders gerne, weil ich es für ungesund erachte, aber so ein McRib ab und an hat doch was für sich. Der Moslem müsste sich auch gar nicht weiter gesellschaftlich ausgegrenzt fühlen. Denn das ist ja das Hauptargument der Muslime, warum sie in keiner einzigen Gastgebergesellschaft wirklich angekommen sind. Es ist immer wieder dieser dumme Glaube, der uns voneinander unterscheidet. Gäbe es keine Christen und keine Muslime mehr, dann gäbe es nur noch Menschen.

Fänden Sie das nicht auch förderlicher für ein gedeihliches Zusammenleben?

Würde man zudem die ganzen Reichtümer der Kirchen z.B. an die Menschen in Afrika verteilen, dann könnte man dort sicherlich etwas bewegen. So betrug das Vermögen allein der katholischen Kirche nur in Deutschland im Jahre 2002 ca. 270 Milliarden EUR (https://de.wikipedia.org/wiki/Verm%C3%B6gen_der_r%C3%B6misch-katholischen_Kirche) . Dienen tut es aktuell vornehmlich fetten alten Männern und pädophilen Kinderschändern, statt hungernden Negerkindern.

Wenn der Kommunismus einen Vorteil hatte, dann war es der, dass er die Religionen verbot!

11 Kommentare

  1. Ich gebe Dir Recht, aber das tue ich eh bei jedem Artikel, den ich bisher in Deinem BLOG gelesen habe. 🙂 🙂
    Deshalb ist es ja auch mein neuer Lieblingsblog. Wir haben schon eine erstaunlich hohe Schnittmenge, jenseits der 99% Aufwärts, was die Meinung und Sicht auf die Dinge angeht. 😉 😉
    Wie viele meiner eigenen Gedanken ich hier schon wiedergefunden habe.
    Der Gedanke, dass wir in unserer heutigen Aufgeklärten Zeit keinen Schwachsinn wir Religionen mehr brauchen, gehört selbstredend auch mit dazu.
    Dass ich ebenfalls Atheist bin, sie nur noch am Rande erwähnt. 🙂 😉
    Das die Religionen mal abgeschafft werden, am besten weltweit, ist auch einer meiner unzähligen feuchten Träume für eine bessere und erträglichere Welt.
    Und was wäre es schön, wenn es keine Dummen Menschen mehr auf der Welt gäbe.
    Es gibt fast Nichts, was mir noch mehr auf die Nerven geht, als dumme Menschen und das sind auch genau die, die Religionen oder Ersatzreligionen brauchen.
    Denn solche Dinge wie Feminismus und Genderismus sind doch Nichts weiter als Ersatzreligionen für einfach gestrickte Menschen.
    Ich freue mich auf Rovinj, hoffentlich funktioniert das mit dem Treffen, wir haben uns bestimmt eine Menge zu erzählen. 😉

    1. Jerko Usmiani sagt: Antworten

      Grüß Dich Andi,

      vielen Dank für das Kompliment 🙂

      Das mit der Abschaffung der Religionen ist auch einer meiner größten Wünsche. Ich denke, dass eigentlich alles Elend auf der Welt aus den Religionen resultiert. Armut aufgrund von Dummheit und besonders die ganze Überbevölkerung, weil der weltfremde Spinner von Papst den Negerlein/Indios zuruft, dass sie sich vermehren sollen wie die Kakerlaken. Ungebildet wie die sind glauben die so einen Scheiß natürlich und am Ende sollen wir 5 EUR pro Monat spenden, damit die kleinen Kinder da unten nicht verhungern. Warum spendet der Papst eigentlich nicht?

      Das mit Feminismus, Genderismus und neuerdings wohl auch den ganzen vegetarischen, veganen usw. Essgewohnheiten als Ersatzreligionen ist eine interessante These, der ich mal nachgehen muss. Ich glaube das sind alles Ausflüsse daraus, dass dumme Menschen sich künstlich in irgendeiner Weise von der Masse abheben wollen. So war auch die spermaschluckende Anwalts-Ex Vegetarierin. Hab mich bisher nie gefragt, wie das eigentlich mit der Spermaschluckerei zu vereinbaren war. ROFL Jedenfalls aß sie keine Tiere, weil sie sich dadurch besser fühlte, was ja auch irgendwie ein Zweck dieser ganzen Religionen und Pseudoreligionen zu sein scheint.

      Ich fühle mich hingegen gut, wenn ich ein 80 EUR Steak auf dem Teller habe, dazu ein großes kaltes Bier und danach vielleicht bei ein, zwei Whiskys noch eine Cohiba. Das mache ich aus gesundheitlichen Gründen zwar nicht oft, aber es macht allemal mehr Spaß als ein Leben lang an Möhrchen zu knabbern.

      Viele Grüße
      Jerko

  2. Bravo! Man stelle sich im Vergleich dazu nur vor, es würde in diesen Tagen der Islam als neue Sekte entstehen. Wie würde der Verfassungsschutz auf das neue Buch “Koran” wohl reagieren? Aber die Macht der Gewohnheit lässt so einen Mist eben zu.
    Aber zu was ganz Anderem: im obigen Text steht, dass eine 16-Bit-CPU 2 hoch 22 Zahlen in einem Schritt verarbeiten könne. Das verwirrt mich etwas. Müssten es nicht 2 hoch 16 sein?
    Was den Unterschied von binärem und dekadischem Zahlensystem anbelangt, so erkläre ich das für Anfänger (also nix für Leser dieses Blogs) so:
    Man stelle sich ein einfaches Zahlenschloss vor mit zwei Einstellringen. Jeder Ring habe 0 – 9 Einstellmöglichkeiten. Bei zwei Ringen hat man somit 10 mal 10, also 10 hoch 2 Einstellmöglichkeiten. Hat man pro Ring aber nur 2 Einstellmöglichkeiten, so reduzieren sich die Einstellmöglichkeiten auf 2 mal 2, also 2 hoch 2.
    Bei 16 Ringen mit jeweils 2 Einstellmöglichkeiten sind die Anzahl der Variationen insgesamt dann eben 2 hoch 16. So ungefähr jedenfalls die Erklärung 😉
    Der geneigte Leser mag diese verbalen Ausflüsse gerne überspringen. Aber vielleicht verirrt sich doch gelegentlich ein linksgrüner Sozialromantiker auf diesen Blog, dem diese Erklärungen von Nutzen sein mögen.
    Liebe Grüße aus dem kalten Tirol, wo mir nicht nur die Zehen, sondern alsbald auch das Gehirn einfrieren werden

    1. Bonsoir Charles,

      ich muss Dir ehrlich zugeben, dass ich zwar Mathe LK hatte aber die zitierte Angabe tatsächlich nicht überprüft habe. Da ein 8 Bit Byte aber max. 2 hoch 8 darstellen kann (http://www.hbnweb.de/mathematik/langezahl.html) muss ich Dir uneingeschränkt Recht geben.

      Mal schauen, ob noch einer auf die Idee kommt nachzudenken. 😉

      Viele Grüße von der warmen Insel ins schöne AT.
      Jerko

  3. Servusle Jerko,

    da hast Du mir ja heute knallhart einen gebrauchten Beitrag als neu verkauft…kaum ist er auf der Hühnerjagd, schon vernachlässigt er seine “Arbeit” ?

    1. Servusle alter Franke,

      der “gebrauchte” Beitrag war als “Reprise” gekennzeichnet. Ich werde ab und an mal ältere Beiträge neu hervorkramen weil sich ja an der Aktualität der Thematik nichts geändert hat und dieser Blog ja stets neue Leser dazubekommt, die sicherlich nicht die Zeit haben das ganze Archiv zu durchstöbern.

      Viele Grüße von der moslemfreien Insel
      Jerko

  4. “Je frommer der Mensch ist, desto mehr glaubt er; je mehr er glaubt, desto weniger weiß er; je weniger er weiß, desto dümmer ist er; je dümmer er ist, desto leichter wird er reagiert.”
    _________________________________

    Johannes Most, dt. Anarchist, 1846-1906

    In diesem Sinne viele Grüße an alle Leser & Jerko.

    1. Werte 4. Zelle,

      Vielen Dank für dieses Zitat.

      Viele Grüße aus der Sonne
      Jerko

  5. Und außerdem wusste ich es schon vorher: ein Bit ist ein Bier, ein Bite was zum Essen von KFC?

  6. Math. 7 Vers 12 …….bzw.
    was ihr wollt , das man euch tut , das tut zuerst den anderen
    oder wenn ihr nur die liebt , die euch zuerst lieben — welchen Lohn erwartet ihr
    liebt dann am Ende nicht jeder nur sich selbst
    Ihr aber sollt unter euch keinen haben, den ihr Führer ,Meister oder Rabbi nennt
    ( Jesus zu seinen Jüngern.)

    wer in der Jugend nicht links ist hat kein Herz
    wer im alter immer noch Gewalt zur Durchsetzung der eigenen Weltsicht / Vorteils –
    anwendet / rechtfertigt hat sein Leben verwirkt.

    1. Wie gut, dass ich nicht an Gott glaube! 😉

Kommentar verfassen