Eilmeldung: Mehrere Tote nach Schießerei im Olympiaeinkaufszentrum in München

Wollen wir jetzt Wetten abschließen? War es wohl – wieder mal – ein Islamist?!

Ich frage mich gerade, warum jemand an einem Freitagabend um 18.00 Uhr eine Schießerei in einem Einkaufszentrum beginnen sollte. Wollte derjenige vielleicht jemanden gezielt umlegen? Oder ist Freitag 18.00 Uhr nicht einfach nur eine beliebte Einkaufszeit vor dem Beginn des Wochenendes. Letzteres ist natürlich der Fall, womit sich diese Uhrzeit für ein Attentat einfach besonders gut eignet. Samstags kann man sich da hingegen nicht so sicher sein. Zwar sind die Geschäfte da auch geöffnet. Es ist aber deutlich weniger los. Wie gut, dass ich bevorzugt am Samstag einkaufen gehe!

Natürlich ist in der Lügenpresse noch kein einziges Wort davon zu lesen, welche Motivation der Mörder von München wohl gehabt haben könnte. Siehe: http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-07/schuesse-in-muenchner-einkaufszentrum-mehrere-verletzte. Warten wir es ab. Es wird vermutlich ein frustrierter Jugendlicher aus Grünwald gewesen sein, der dem Papi aus der Waffenkammer eine Kalaschnikow entwendet haben wird. Seine Freundin hat sich gestern von ihm getrennt, weil der Nachbarsjunge auf der anderen Straßenseite gerade den neuen Porsche 911 Turbo S geschenkt bekommen hat. Da konnte der junge Mann aus Grünwald mit seinem Boxter S einfach nicht mehr mithalten. Also griff er in Papis Waffenschrank, fuhr ins Olympiaeinkaufszentrum und legte dort ein paar unschuldige Menschen um. Glaubwürdige Story, oder finden Sie nicht?

Warten wir es ab!

Jedenfalls weiß die Münchener Polizei bis jetzt nicht, wo die scheinbar gleich mehreren Täter sich aktuell befinden. Die Jungs werden offenbar immer schlauer. Warum nur einmal töten und dann dabei draufgehen, wenn mal auch mehrfach töten kann?!

19.48: Das Innenministerium bestätigt 3 Tote.

19.49: Ich sehe das verpixelte Gesicht des schießenden Täters. Es ist ein verfickter fetter Moslem, der mit einer kleinen Handfeuerwaffe gezielt auf unschuldige Menschen schießt. Gottseidank keine Kalaschnikow. Wer schon mal selbst mit einer kleinen Handfeuerwaffe geschossen hat, der weiß wie schwer es ist damit ein sich bewegendes Ziel letal zu treffen.

19.57: Inzwischen meldet die Nachrichtenagentur AFP sechs Tote. Noch keine Bestätigung durch die Polizei. Die Presse schwafelt noch von „Amoktat„. Bei mehr als einem Beteiligten ein schlechter Scherz!

20.01: Eine Reporterin spricht auf N24 von 3 Tätern. Ein Attentat ist nunmehr endgültig bewiesen. Scheiß Muslime haben wieder unschuldige Menschen in Deutschland gemordet!

Und jetzt mal kurz ein paar Tipps für die Polizei: Ihr könnt sowas gar nicht mehr verhindern. Ich hätte aus Kroatien bei zig unkontrollierten Rückfahrten in die EU hunderte von Waffen jedweder Art mitbringen können und die diesen muslimischen Irren verkaufen können. Hätte die Polizei nicht mitbekommen! Die kauften sich sonstwo ihre Waffen, verabreden die sich dann halt eines Abends auf einen Döner oder Burger im Einkaufszentrum, zogen ihre Waffen und ballerten einfach ein paar Menschen tot. Dagegen können Sicherheitsbehörden schlicht nichts unternehmen. Wir sind den mordenden Muslimen inzwischen vollkommen schutzlos ausgeliefert!

Außer eben:

Keine Muslime!

Kein Ärger !!

Deportation aller Muslime!!!

20.22: Laut Reuters spricht die Polizei inzwischen von Terrorverdacht. Dass man den Franken bekanntlich beim Nachdenken zuhören kann, wie deren Zahnräder im Hirn mahlen, das ist allseits bekannt. Dass aber die Münchener inzwischen ebenso langsam sind, dessen war ich mir nicht gewahr.

20:45: Münchener Polizei spricht inzwischen von akuter Terrorlage. Angeblich drei Täter mit Langwaffen noch auf freiem Fuß. GSG9 ist unterwegs in Richtung München.

20:49: Einer der Attentäter soll laut Angaben einer Zeugin „Scheiß Ausländer“ gesagt haben. Es kommt hiernach also auch ein Vergeltungsakt gegen den muslimischen Terror in Betracht. Jetzt wäre es interessant zu wissen, welcher Nationalität die bisher Toten sind. Ich halte dieses rechte Vergeltungsszenario allerdings für unwahrscheinlich. Das Abfackeln eines Flüchtlingsheimes wäre sehr viel einfacher und effizienter gewesen.

Festzuhalten bleibt im Moment jedenfalls, dass drei arme Irre – woher auch immer – in der Lage sind DIE deutsche Großstadt schlechthin – München – komplett lahmzulegen!

21.02: Obama bietet seine Unterstützung an. Welcher Art diese aber sein soll, wird nicht gesagt. Und welcher Art diese überhaupt sein könnte, vermag ich zumindest mir nicht vorzustellen. Flächenbombardements auf München vielleicht?! In der Hoffnung dabei auch die Täter zu erwischen!?

21.06: Es wird ein Video von einem Schützen auf dem Parkhaus des OEZ-Einkaufszentrums gezeigt. Gefilmt von oben. Als ob die Attentäter sich bei ihren Schüssen filmen ließen. Denn auch das Video des ersten Schützen (beim Mc Donalds) scheint gezielt aufgenommen worden zu sein. Auch dieser Täter schießt aber offensichtlich nicht mit einer Langwaffe (Gewehr). Der Täter reagiert auf die Beschimpfungen eines Anwohners, dass er Deutscher sei. Er sei in einem Hartz IV Viertel aufgewachsen und bereits in Behandlung gewesen.

21.14: Laut FOCUS hat sich einer der Täter in der Nähe des OEZ bei seiner Flucht selbst erschossen. Dessen Identität oder bloß Herkunft dürfte der Münchener Polizei dann wohl inzwischen bekannt sein. Ich bitte darum diese zu publizieren.

21.20: Münchener Polizei gibt Statement ab: 5 Tote. Bisher unbekannte Zahl an Verletzten. Keine Erkenntnisse über die Täter. Obwohl einer von ihnen bereits tot sein soll – merkwürdig!

21.29: Es sind inzwischen sechs Tote!

21.39: Der NRW-Innenminister meldet sich zu Wort. Die dortigen Behörden … bla, bla, bla … seien in erhöhter Sicherheitsbereitschaft. Vermutlich indem sie Herrn Jäger beschützen!

21.41: Ein Münchener Anwohner beschimpft den auf dem Parkdeck befindlichen Täter. Das Deutsche Staatsfernsehen redigiert dessen Worte „Arschloch“ und „Wichser“ wie folgt: „A..loch“ und „Wi..„.

Kurze Zwischenanalyse: Sollte es sich um einen rechts motivierten Anschlag handeln, so würde er keinerlei Sinn machen. Die Täter hätten gezielt auf ausländisch ausschauende Menschen schießen müssen. Wer aber sieht heute noch wirklich „ausländisch“ aus? Jeder, der nicht blond und blauäugig ist? Die Täter sind es ausweislich der Videos jedenfalls nicht! Auch scheinen die Videos absichtlich aufgenommen worden zu sein. Denn der Täter ging aus dem Mc Donalds heraus, verhielt sich zuerst für einige Sekunden völlig unauffällig, bis er seine Waffe einsetzte. Das hätte kein Mensch mit seinem Smartphone im Anschlag so schnell aufnehmen können. Der Aufnehmende war ein Komplize des Täters, denn er wusste was gleich passieren würde und konnte es allein deshalb in aller Ruhe filmen. Letztlich auch um zu dokumentieren wie einfach es ist in Deutschland uns Kuffar zu morden. Nur so wird ein Schuh daraus!

22.05: Der IS reklamiert das Attentat angeblich für sich. Mit den Worten: Es gibt nirgendwo mehr Sicherheit für Euch. Die Tore zur Hölle für Euch sind geöffnet!

22.07: Es gibt inzwischen den siebten Toten. Tod durch Kopfschuss.

22.14: Ein offenbarer Muslim gibt auf n.tv ein telephonisches Interview. Er schwafelt was von einem Mann im Weihnachtsmannkostüm mit Sonnenbrille und davon, dass die Schützen blond gewesen seien und kurze Haare hatten. Beide so um die 170 bis 175 cm groß. Das ist die prototypische Größe für europäische Rechtsradikale!

22.25: Ein Augenzeuge – Luan Zequiri – berichtet auf n.tv davon, wie einer der Schützen aus nächster Nähe auf die Menschen geschossen hat und dabei „Scheiß Ausländer“ geschrieen habe. Er soll Springerstiefel und einen Rucksack getragen haben.

22:32: Die Münchener Polizei erhöht die Zahl der Toten auf 8. Ein weiterer männlicher Toter wurde gefunden, der in dieser Zahl nicht includiert ist. Es handelt sich vermutlich um einen der Täter. Ansgar Heveling (Vorsitzender des Innenausschusses für Sicherheit) schwafelt kurz davor auf n-tv völlig hilflos daher. Will er offenbar nicht zugeben, dass es gegen solcherlei Attentate keinerlei Schutz seitens der Behörden gibt.

Ich bin mal gespannt, wie hoch die Zahl der Autodiebstähle am heutigen Abend in München so sein wird. Wo doch alle in ihren Wohnungen bleiben sollen …

22.43: Die fette Bundeshasenscharte meldet sich zu Wort. Man dürfe jetzt nicht seine Lebensweise ändern. Das adipöse Subjekt hat gut schwatzen. Es genießt Polizeischutz. Die Opfer von München genossen diesen leider nicht!

22.48: Einer der vermutlich Tatbeteiligten ist tot an der Isar vorgefunden worden. Mit Kopfschuss. Einen Selbstmord durch Kopfschuss zu ermitteln dauert ca. 2-3 Minuten. Sofern Schmauchspuren vorhanden sind, war es ein Selbstmord. Ein jeder Rechtsmediziner kann auch an dem Austrittsbild der Kugel sofort erkennen, ob es ein Suizid war oder nicht.

23.03: Aus Medizinerkreisen wird gemeldet, dass die Zahl der Toten sich bereits auf 11 erhöht hat.

Ich persönlich glaube im Moment nicht daran, dass die Täter schnell aufgeklärt werden. Nun gut, das hat nach den Pariser-Attentaten auch seine Zeit gedauert. Aber dort wusste die Polizei jedenfalls nach recht kurzer Zeit wenigstens mit wem sie es zu tun hatte. Dies scheint mir derzeit in München ganz anders zu sein. Wir haben in Deutschland leider kaum Überwachungskameras. Vorgeblicher Datenschutz, der am Ende hoffentlich nicht den Tätern dienen wird.

23.23: Ich schaue mir nochmals auf N24 das verpixelte Video von dem Mc Donalds-Schützen an. Er schießt aus einer breitbeinigen parallelen Stellung heraus. Das tut kein geübter Schütze! Jeder der schon einmal eine Waffe mit Rückschlagspotential (also keine kleinkalibrige James Bond Walther PPK) geschossen hat, der weiß, dass man als z.B. Rechtshänder das linke Bein voran stellt, um eine stabile Schussstellung zu haben.

Der sog. Kanzleramtsminister lässt auf der Website des Kanzleramtes (https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2016/07/2016-07-22-schuesse-in-muenchen.html) erklären:

altmaier-zu-terroranschlägen-in-münchen

Ja lieber Herr Altmaier. Vor diesem Anschlag hätten Sie und Ihre Kanzlerin uns alle bewahren können. Indem Sie gemeinsam nicht den muslimischen Terror nach Deutschland geholt hätten. Wo Sie Ihre Gedanken haben, darauf scheiße ich momentan ganz ehrlich! Nicht einem einzigen Angehörigen eines Opfers werden Ihre segensreichen Sprüche helfen. Diese Menschen sind tot. U.a. Ihretwegen!

Ich habe bereits von Anfang an eindringlich gemahnt, dass dieser Fall eines Tages in Deutschland eintreten würde. Es war nicht besonders schwierig dies vorherzusehen. Und es wird vermutlich wieder ein muslimisch motiviertes Attentat sein. Aber selbst wenn es rechts motiviert wäre. Kennen Sie das Prinzip von Ursache und Wirkung sowie auch umgekehrt?