Es ist soweit: Vergewaltigung wird für Syrer zum Bußgeldtatbestand

Eine wohl historische Ungeheuerlichkeit hat sich kürzlich in Freiburg ereignet, auf die mich ein Leser freundlicherweise hingewiesen hat. Ein Richter ließ vier syrische Vergewaltiger auf Bewährung frei!!! (http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/vergewaltigung-zweier-maedchen-richter-laesst-vier-syrer-mit-bewaehrung-laufen-weil-sie-nicht-vorbestraft-waren-a1337542.html)

Der Prozess gegen die vier jungen syrischen Vergewaltiger (14 bis 20) geht mit Bewährung aus. Sie hatten in der Silvesternacht im südbadischen Weil am Rhein, am Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz, zwei Mädchen (14, 15) in der Wohnung des 20-Jährigen vergewaltigt. Der Richter empfand die alleinreisenden Minderjährigen Bürgerkriegsflüchtlinge als „fast noch Kinder“ und den Wohnungsbesitzer als unreif. Das Jugendstrafrecht kam zur Anwendung.

Das muss man sich einmal vorstellen. Vier Männer vergewaltigen zwei junge Mädchen und kommen komplett ungeschoren davon. Begründung des Gerichtes wie folgt:

Ein Jahr und neun Monate Jugendstrafe für den 20-Jährigen.

Der Richter dazu: „Drei der vier Täter waren fast noch Kinder.“ Der 20-Jährige habe noch keine Berufsausbildung und nur wegen der Flucht aus der Heimat eine eigene Wohnung. Seine Unreife zeige sich auch in der Tat selbst. Allerdings sieht das Gericht genug Reife, dass der junge Syrer die Tat hätte verhindern müssen, statt sich zu beteiligen. Im Erwachsenenstrafrecht hätte er für eine Vergewaltigung eine Haftstrafe von mindestens zwei Jahren bekommen.

Drei der vier Täter waren fast noch Kinder. Und gerade Kinder sind dafür bekannt andere Kinder zu vergewaltigen. Vergewaltigung als wohl abartigstes Sexualdelikt überhaupt wird gerade von Kindern besonders häufig begangen, weil Vergewaltigung keinen Sexualtrieb voraussetzt. Und gerade Kinder haben typischerweise keinen Sexualtrieb. Weshalb wir sie ja auch als Kinder und nicht als Erwachsene bezeichnen!!!

Die Unreife des 20-jährigen zeige sich auch in der Tat selbst„.

Wie Bitte?!!!

Ein Vergewaltiger ist unreif, weil er vergewaltigt?!!!

Dieses Urteil, gesprochen von vermutlich einem miesen Stück des linken oder grünen Rattenpacks – Freiburg wird von den GRÜNEN regiert – schlägt jedem Fass den Boden aus. Diesem Richter wünsche ich von Herzen, dass seine Tochter von irgendwelchen Drecksasylanten in bester Gangbangmanier zu Tode gefickt wird. Und danach noch seine Ehefrau!!!

Einer der Syrer aus der Schweiz und ein anderer aus den Niederlanden. Die reisen hier also auf unsere Kosten auch noch lustig in Europa herum, um sich zu Vergewaltigungen zu verabreden.

Was für ein Irrsinn geht hier eigentlich vor sich?!!!

In Deutschland wird inzwischen nachweislich beinahe jeden Tag eine Frau von einem Stück arabischen Menschenmülls vergewaltigt. Siehe: https://www.gatestoneinstitute.org/8663/germany-migrants-rape. Und da spricht ein sog. „Richter“ solch ein mildes Urteil. Nichts wäre hier gebotener gewesen, als dass der Rechtsstaat unmissverständlich klare Kante zeigt, um dem Arabergesindel klar zu machen, dass sie sich hierzulande zu benehmen haben, und sich nicht verhalten können wie die Tiere, die so offenbar sind. Anstatt diesen syrischen Menschenmüll wegzusperren, tagtäglich wie räudige Köter zu verprügeln und sie dann abzuschieben, laufen diese Schweine völlig frei in Deutschland herum. Ich hoffe inständig, dass irgendwelche deutschen Patrioten in Erfahrung bringen, um wen es sich bei ihnen handelt, und diesen Typen die Schwänze abschneiden.

Gerne wird auch eine Behandlung wie im Beitragsbild gesehen!

Dieses Urteil macht mich als Volljuristen komplett fassungslos. Ich kann nur sagen, dass ich auf meinen eigenen Berufsstand nur noch spucken kann. Dieses Urteil zeigt in beeindruckendster Weise wie krank unsere Justiz inzwischen ist, wenn es um die Beurteilung von Straftaten angeblicher Asylanten geht. Jeder deutsche Jugendliche wäre mit der vollen Härte des Gesetzes gerichtet worden. Nur dieses asoziale arabische Schweinepack wird mit Samthandschuhen angefasst, anstatt es möglichst direkt zu entsorgen. Denn sie haben ja so eine schwere „Flucht“ hinter sich und sind so traumatisiert, dass sie hier in Deutschland angekommen zuerst einmal junge Mädchen vergewaltigen müssen.

Es ist so ungeheuerlich, dass einem dazu einfach nichts mehr einfällt. Mecklenburg-Vorpommeraner wählt am 04.09. die AfD!!!