Ramsauer vergleicht Merkel mit Klavierspieler auf der Titanic

(http://web.de/magazine/politik/peter-ramsauer-angela-merkel-klavierspieler-titanic-31429240)

Ein wie ich finde sehr treffender Vergleich. Auch wenn ich die Hoffnung hege, dass durch die massenhafte Deportation der illegalen Wirtschaftsmigranten der Untergang der Republik noch abgewendet werden kann. In jedem Falle müsste aber so schnell wie möglich eine Internierung stattfinden, damit die Migranten nicht irgendwo untertauchen können. Wozu das nämlich führt, kann man aktuell in Belgien beobachten. Wo illegal im Lande befindliche Islamisten Waffen und Sprengstoffe horteten, um Europa mit weiteren Attentaten zu überziehen (http://www.spiegel.de/politik/ausland/bruessel-ein-verdaechtiger-bei-razzia-getoetet-a-1082509.html).

Natürlich würde Frau Hofreiter von den Grünen jetzt wieder dumm daherschwätzen, dass nicht alle sog. Flüchtlinge Selbstmord- oder sonstige Attentäter seien. Weshalb ich ihm und seinesgleichen von Herzen wünsche, dass er zuerst in die Luft gesprengt wird. Besser aber noch zum Krüppel zerfetzt wird. Da hat er wenigstens ein Leben lang etwas davon.

Das Problem ist momentan noch nicht wirklich akut in Deutschland. Recht sicher werden die allermeisten illegalen Migranten in der Hoffnung nach Deutschland gekommen sein, dass sie hier ein besseres Leben erwartet. Das tut es aber nicht. Denn die allermeisten Deutschen wollen diese Leute hier nicht integrieren. Ich will keine Weiber mit Kopftuch auf deutschen Straßen sehen. Ich will keine Moscheen sehen und ich will auch keine Muslime in diesem Lande haben. Und das sieht auch die Mehrheit der Deutschen so (http://www.welt.de/politik/deutschland/article136137605/Ablehnung-des-Islam-in-Deutschland-waechst.html)

deutschlandgegenmuslime

Da fragt man sich schon, wie Frau Merkel diesen Irrsinn verantworten kann. Ich jedenfalls werde der CDU weder meine Erst- noch meine Zweitstimme geben, solange Frau Merkel noch Vorsitzende dieser Partei ist. Diese Frau macht Deutschland international lächerlich und regiert wie ein Pfarrer von seiner Kanzel herab. Beharrlich wird die Stimme der Bürger ignoriert weil Frau Merkel sich in ihrer dummen Gutmenschenarroganz für etwas Besseres hält. Frau Merkel beleidigt durch ihr Handeln jeden einzelnen Bürger Deutschlands Tag für Tag. Die Frau ist untragbar und die CDU sollte sich schleunigst nach Alternativen umschauen. Allerdings hat Frau Merkel ja solche politischen Waschlappen wie Herrn Kauder und die adipöse Hasenscharte Altmaier um sich herumgescharrt. Und Herr de Maizière mag ein guter Jurist und tüchtiger Verwalter sein. Aber das Potential zum Kanzler hat er nicht.

Auch das Weibsvolk in der Union taugt nicht zur Kanzlerin. Allenfalls Frau von der Leyen würde ich die Position zutrauen. Aber in einer solch diffizilen Lage würde eine weitere Frau auf Deutschlands Thron von den überwiegend männlich dominierten Regierungen vor allem der Visegrád-Gruppe wohl kaum goutiert werden. Und das sind die wahren Retter Europas vor dem Ansturm der islamischen Horden. Zusammen mit Mazedonien natürlich, welches schleunigst in die EU aufgenommen gehört, während Griechenland rausgeworfen gehört. Der einzige Politiker von wirklichem Gewicht ist in Deutschland momentan Horst Seehofer. Trotz „Konkurrenz“ durch die AfD und die freien Wähler kommt die CSU in Bayern auf sagenhafte 46%

csubayern

(http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/index.htm)

Wohingegen die CDU in ihrer ehemaligen Hochburg dem „Ländle“ mit 27% zu einer Mickymauspartei reduziert wurde. Kein Wunder, dass Seehofer sich äußerst besorgt über ein mögliches Ergebnis bei einer Bundestagswahl zeigt. Denn Merkels Hirnriss vernichtet die Regierungsfähigkeit der CDU und führt weitergedacht irgendwann zu einem Zusammenschluss von CDU und SPD. Inhaltliche Unterschiede bestehen eh schon kaum und die dummen deutschen Gutmenschen sagen in Interviews ohnehin schon, dass Frau Merkel in der falschen Partei sei. Normalerweise hätte unter solchen Umständen schon jede Partei gegen ihre Vorsitzende geputscht. Derart miese Umfragewerte für die CDU gab es schon lange nicht mehr. Vermeintlich paradoxerweise sind Merkels Zufriedenheitswerte aber wieder auf dem aufsteigenden Ast (http://www.welt.de/videos/article152787957/Zufriedenheit-mit-der-Kanzlerin-steigt-wieder-an.html). 54% der Deutschen sind zufrieden oder sehr zufrieden mit ihr.

Das belegt aber allein, dass 54% der Deutschen Vollidioten sind, die 2 + 2 nicht zusammenzählen können. Und da können wir schon froh sein, dass wir nur 54% Vollidioten im Lande haben. Ich hätte eigentlich mit deutlich mehr gerechnet. Was antworten diese 54% wohl auf die Frage: „Sind sie dafür, dass in Afrika jährlich zigtausende kleiner Kinder an Hunger sterben?Um Gottes Willen natürlich nein! Wenn man dann aber fragt wieviel sie denn dafür spenden, dass diese Kinder ernährt werden, dann lautet die Antwort zumeist: „Nichts„. Der intelligente Mensch würde hier antworten, dass es natürlich nicht schön sei, wenn kleine Kinder an Hunger sterben müssen. Aber leider erforderlich, weil die Überbevölkerung der Welt sonst immer weiter zunimmt. Nur der Papst wünscht sich noch, dass die Welt von Negroiden und Arabern irgendwann wie von Wanderheuschrecken verwüstet wird. Der vernunftbegabte Mensch hingegen konstatiert nüchtern, dass die Weltbevölkerung seit ca. dem Jahr 1800 praktisch explodiert.

bevölkerungsentwicklung

(https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/8a/World-pop-hist-de-2.png)

Das hat vor allem etwas mit besserer Hygiene und medizinischen Fortschritten in Europa zu tun. Ab 1880 aber begann die Kolonialisierung Afrikas (https://de.wikipedia.org/wiki/Kolonialismus#Der_Wettlauf_um_Afrika). Und damit endete dort das große Sterben. Seitdem die Afrikaner ebenfalls von medizinischer Versorgung profitieren, vermehren sie sich wie die sprichwörtlichen Karnickel. Was kein Wunder ist, gelten Kinder in Afrika erstens als eine Art Altersvorsorge und haben Frauen zweitens nichts zu melden und schon gar keine Verfügungsgewalt über die eigene Vagina. Wenn selbst Herr Erdogan in einer Frau zuvorderst eine Mutter sieht (http://www.rp-online.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan-fuer-mich-ist-eine-frau-vor-allem-eine-mutter-aid-1.5821298), dann kann man es dem gänzlich ungebildeten Bimbo im Krale nicht übelnehmen, wenn seine Sicht der Dinge eine ähnliche ist.

Jetzt kommen mehr und mehr dieser primitiven Menschen zu uns und wandern in unsere Sozialsysteme zu, weil wir für einfache Arbeiter nicht genug Arbeit haben. Die zugewanderte Generation gibt sich vielleicht mit den Sozialleistungen zufrieden, lebt sie hier wenigstens in Frieden. Die Nachfolgegeneration oder junge Zuwanderer aber bergen enormes Konfliktpotential, weil nur die wenigsten dieser Menschen eine echte Zukunftsperspektive haben. Kaum jemand will arabische Halbaffen mit zusammengewachsenen Augenbrauen ausbilden, einstellen oder sonstwas. Diese Leute werden hier immer Menschen zweiter Klasse sein, so wie es auch bis heute den allermeisten jungen Türken geht. Da helfen auch alle Antidiskriminierungsgesetze nichts, denn es muss jedem Menschen am Ende überlassen bleiben, ob er allein schon den Anblick eines anderen Menschen ertragen möchte.

So würde ich z.B. niemals eine hässliche Frau einstellen. Da könnte sie noch so qualifiziert sein. Die zweite Generation und die Folgegenerationen werden mehr und mehr begreifen, dass sie in einem Land gestrandet sind in dem sie praktisch kaum eine Chance auf ein schönes Auto, eine hübsche Frau und eine große Wohnung haben. Sie werden immer nur den vielen Porsche und Mercedes hinterherschauen, wissend, dass nie einer davon ihnen gehören wird. Und das wird auf Dauer zu Aggressionen und infolge dessen zu Gewalt und schlimmstenfalls Selbstmordattentaten führen. Wer nichts hat und sich ungerecht behandelt fühlt, wie auch durchweg alle deutschen Salafisten, der ist dem Glauben zugeneigt, weil er sich wenigstens hierdurch von den ganzen gottlosen Porschefahrern abheben kann.

Bei vielleicht 100.000 potentiellen Irren kriegt man das vielleicht noch irgendwie in den Griff. Aber garantiert nicht mehr bei 1,5 Millionen. Was Frau Merkel im Moment produziert sind künftige israelische Verhältnisse. Ich prophezeie, dass in wenigen Jahren regelmäßig deutsche Polizisten von arabischen Attentätern angegriffen werden werden, wie es in Hannover bereits durch eine 15-jährige geschehen ist (http://www.huffingtonpost.de/2016/03/03/safia-hannover-messer-isis_n_9380720.html). Herzlichen Dank dafür Frau Merkel im Namen des beinahe getötenen Polizisten!