Schulz hat die SPD vernichtet!

AfD erreicht historischen Wahlsieg!!!

Und bald Hannover!!!

Reden wir bitte nicht über meine gestrige Fahrweise. Wenn ich beim Überholen von der kroatischen Polizei aus dem Gegenverkehr die Lichthupe bekomme, dann war das zweifelsfrei frech. Andererseits kennen die Jungs mein Auto und hätten mich ohnehin nie fassen können. Hier funktioniert der Rechtsstaat jedenfalls noch. 😉

Was für ein Vollpfosten, dieser alkoholkranke Ex-Dorfbürgermeister. Da brüllte er auf seiner letzten Rede in Aachen was von der AfD als den Feinden der Demokratie daher, die niemals gewinnen werden. Nun, nach diesem Wahlergebnis sieht es so aus, dass offenbar die AfD auf dem besten Wege ist die SPD als sog. „Volkspartei“ abzulösen. Nur noch jeder Fünfte wählt SPD.

Das ist ein Desaster für diese Partei!

Ich wusste ja schon immer, dass Gesichtsfotzen nicht ins Kanzleramt einziehen werden. Und schon gar nicht Leute ohne Abitur. Wäre ja noch schöner wenn Deutschland künftig von Pöbel regiert wird. So dämlich und unfähig die fette Merkel ja sein mag, aber sie hat wenigstens einen Doktortitel von Honeckers Gnaden. Wohingegen die gesamte Führungsriege der SPD eigentlich nur aus Nieten besteht. Ich darf hier immer wieder auf unseren Außenminister verweisen, einen Lehrer!

Sowas gibt es weltweit sonst nirgendwo. Ja macht doch direkt eine Putzfrau zur Kanzlerin!

Gewonnen hat mit der AfD die Partei der wahren Elite. Lustig werden jetzt die Koalitionsverhandlungen, denn Lindner muss nicht notwendig regieren, das hat er bereits klargestellt. Außerdem kann er das grüne Gesindel nicht ab, welches sich ja im Wahlkampf massiv auf ihn eingeschossen hat. In Bayern hat die CSU mit nur 38% eine historische Klatsche erhalten, was es ihr besonders schwer machen dürfte einer erneuten Koalition mit der SPD zuzustimmen. Aber das Problem stellt sich wohl gar nicht mehr, hat Frau Schwesig doch bereits angekündigt, dass die SPD in die Opposition geht (https://www.welt.de/politik/deutschland/article168986093/SPD-kuendigt-an-in-die-Opposition-zu-gehen.html). Was Gesichtsfotze Schulz gegen 18.38 Uhr dann auch bestätigte.

Und wenn ich mir die Frage stelle, ob die CSU den Grünen oder der AfD näher steht, dann komme ich nicht umhin Letzeres zu konstatieren. Fakt ist jedenfalls, dass sich sozusagen aus dem Stand heraus eine dritte politische Kraft in Deutschland etabliert hat. Und zu glauben, dass man die wieder „wegbekommt“ ist nichts weiter als eine Illusion. Mir jedenfalls sind alle AfD-Kandidaten deutlich lieber als die fette Ostkuh, wie sie ein werter Leser mal bezeichnete.

Tja, hätten die ganzen Schmeißfliegen mal besser nicht kategorisch eine Koalition mit der AfD ausgeschlossen. Denn jetzt müssen sie die deutsche Elite – nämlich die Wähler der AfD – dummerweise vor den Kopf stoßen. Und das wird die AfD nur noch populärer machen. Bei diesen Wahlen hat sich endlich die Spreu vom Weizen getrennt, das war schon längst überfällig.

Endlich haben die Leistungsträger Deutschlands mit der AfD wieder ihre eigene Partei! 

Gestern war das Inselwetter mal nicht so doll, also suchte ich mir ein Restaurant in dem man auch schön drinnen sitzen kann. Ich fuhr wieder ins Televrin nach Nerezine.

Das ist relativ günstig, wobei das Bier recht teuer ist. Ich gönnte mir zuerst einen Salat vom Pulpo als Vorspeise …

… und las im SPIEGEL u.a. folgenden Text, der mir die Hutschnur hochgehen ließ:

Warum stecken wir dieses Gesindel nicht einfach in Arbeitslager? Stattdessen beschäftigen wir unsere Polizei mit solchen Arschlöchern. Vor welcher Verfolgung suchte dieses Stück Menschenmüll in Deutschland wohl Asyl?

Ich war noch gar nicht mit meinem Pulposalat fertig, da schleppte der Kellner bereits die Kalbsleber an …

,,, sehr lecker, aber ein kleiner Abzug in der B-Note wegen der zu zeitigen Lieferung. Der Kellner hätte sehen müssen, dass ich neben dem Essen noch beschäftigt bin und es daher noch etwas dauert mit der Vorspeise. Ergebnis: Ich bekam das Essen nicht ganz auf, weil ich natürlich die verfrühte Leber nicht wieder zurückgehen lassen wollte, so gut ist meine Erziehung dann doch.

Kostenpunkt mit drei Bier und Trinkgeld 210 Kuna (28,50 EUR).

Wenn Sie mich fragen, Lehrer sind überwiegend Arschlöcher. Ich konnte nur die wenigsten meiner Lehrer ab, weil ich diesen Berufsstand schon immer für Verlierer hielt. Aber wie schlimm es inzwischen gekommen ist, das haben selbst diese Leute nicht verdient:

Ich whatsappte das meiner bezaubernden Bekanntschaft und schrieb dazu, dass das die Folge der ganzen ins Land gekommenen Kanacken ist. Aber das wird ja von den sog. Altparteien, die dieses Chaos verursacht haben, stets gerne geleugnet. Dabei sieht die traurige Realität aufgrund von Frau Merkels Flüchtlingsfreundlichkeit wie folgt aus:

Irgendwann fing es – wie erwartet – an wie aus Kübeln zu schütten …

… was mir aber nichts ausmachte, weil ich mich köstlich amüsierte.

Mir gegenüber saß eine Frau in ca. meinem Alter alleine am Tisch. Sie kasperte mit einem Macbook herum und natürlich mit ihrem Smartphone. Was für ein trauriges Bild. Vermutlich erhoffte sie sich den ein oder anderen Blick von mir. Ich schaute mir lieber das bezaubernde Photo an, welches ich von meiner Lieblingsleserin erhalten hatte. Was für ein tolles Figürchen! Jedenfalls bezeichne ich die Dame seitdem als kleines Supermodell. Eine solche Figur habe ich zuletzt bei einer 26-jährigen gesehen.

Ich begreife auch nicht wie sich diese alten Schrapnelle einbilden können, dass ein Mann wie ich sich für sie auch nur ansatzweise interessieren könnte.

Dann gab es da noch eine gerade angekommene Gerontotruppe, die die Reiseleiterin u.a. fragte, ob es zum Frühstück auch Obst gäbe …

… so jedenfalls werde ich niemals enden! Lieber greife ich zur Giftpille als am Deppentisch zu hocken.

Dann kam noch der obligatorische deutsche Tourist …

… über den ich natürlich nur den Kopf schüttelte, was der Kellner leise schmunzelnd quittierte. Er sah an meinem Kennzeichen und dem SPIEGEL, dass ich aus Deutschland komme aber offensichtlich kroatische Wurzeln habe. Als er seine Schicht beendete verabschiedete er sich bei der Reiseleiterin, die scheinbar häufiger im Televrin ist, und winkte auch mir zu, der ich dort ja kein Stammgast bin und ihn auch zuvor noch nie gesehen habe.

Erbärmlich war gestern das Geschwätz von allen Beteiligten. Die irre Merkel glaubt die Wähler der AfD zurückgewinnen zu können. Dazu gehöre bekanntlich ich. Und ich würde nie wieder eine Partei wählen, die von einem humanitär beseelten, fetten Mütterchen geführt wird. Ich wünsche mir eine harte Hand gegen die muslimischen Vergewaltigerhorden und gegen Nichtintegrierte. Notfalls auch den Einsatz von staatlicher Waffengewalt an den Grenzen sowie im Inland, damit diese Leute verstehen, dass sie hier nichts verloren haben. In Israel und den USA wird das so gehandhabt. Und es scheint zu funktionieren. Keine verblendeten Menschenrechte mehr für Menschen, die die Rechte zivilisierter Menschen wie meinereiner selbst mit Füßen treten.

Fühlen Sie sich von Merkels Schergen geschützt? Ich tue es nicht. Alles blöde Dummschwätzer. Ich will wieder eine Polizei die gegenüber Gewalttätern gnadenlos zuschlägt. Ich will wieder eine Polizei die Vergewaltiger – gleich woher – erst gar nicht mehr dem Richter vorführen muss, weil er ohnehin kein Wort mehr zu sagen im Stande wäre. „Auf der Flucht erschossen“ funktioniert doch in den USA wunderbar. Warum nicht auch hier?

Ja, ich bin absolut für den Rechtsstaat. Aber nicht für einen Rechtsstaat für zurückgebliebene Primitive. Denn dann müssten wir konsequenterweise auch die Affen im Zoo unter ständiger Beobachtung haben und auch dort jede Vergewaltigung anklagen.

Aber mit welchem Ergebnis?

Jedenfalls würde ein Affe keine 130 EUR an täglichen Haftkosten verursachen. Jeder kriminelle Araber aber tut genau das! Und nach der Haft müssen wir ihn nach derzeitiger Rechtslage auch noch als „Nichtabschiebbaren“ im Lande behalten, anstatt ihn lebenslang in einem Arbeitslager zu internieren. Oder eben so lange bis er sich entschließt wieder in seine Heimat zurückzukehren.

8 Kommentare

  1. Was hälst du von der heutigen Causa Petry?

    1. Hallo Zorro,

      hab ich schon einen Beitrag zu geschrieben. Erscheint morgen. Sehe ich jedenfalls nicht als große Katastrophe an, vorausgesetzt Frau Petry versucht nicht die Fraktion zu spalten. Falls doch, dann wird sie das gleiche Schicksal erleiden wie Bernd Lucke, der mit seiner LKR (ex. ALFA) gar nicht zu den Bundestagswahlen angetreten ist weil die bei zwei Wahlen gerade einmal 0,2% erreicht haben. So gut Frauke Petry auch ist, die AfD ist klar rechts selbst von der CSU positioniert und so soll das auch bleiben. So wollen es selbst die Menschen in Bayern, die mit 12,4% für die AfD votierten, weshalb Seehofer jetzt schon klar gemacht hat, dass die CSU Merkels linken Weg im Sinne von FJS (es darf keine Partei rechts der CSU geben) nicht dulden kann.

  2. Meines Erachtens ist Frau Petry raus aus der Partei. Entweder geht sie freiwillig selbst oder sie wird gegangen. Insofern sehe ich bei ihr den Weg Luckes bereits vorgezeichnet.

    1. Ich denke sie kann auch als Fraktionslose sinnvolle Arbeit im Bundestag leisten. Die AfD wäre dumm wenn sie versucht die Frau aus der Partei zu drängen wegen der sie in Sachsen stärkste Kraft geworden ist, siehe https://www.welt.de/politik/deutschland/article168995513/AfD-ist-in-Sachsen-jetzt-die-staerkste-Kraft.html

      1. Weidel hat sie aufgefordert, sofort die Partei zu verlassen. Die Messe ist gelesen, Petry ist bald raus aus der AfD. Sie selber hat sich auch mit ihren Aussagen massiv distanziert, so dass eine Zusammenarbeit unmöglich ist.

        1. Jerko Usmiani sagt:

          Sie ist in den Bundestag gewählt. Selbst wenn sie parteilos wird, so wie Erika Steinbach, bleibt sie da vier Jahre und kriegt danach ca. 900 EUR Rente. Die Guteste ist 42. Wird sie also 82, dann hat sie 432.000 EUR eingestrichen. Und bei der nächsten BW macht sie vielleicht auf Seiten der FDP mit. Die haben da 8,2% bekommen und könnten mit einer Frauke Petry ordentlich zulegen.

        2. Die Petry hat sich mit der Aktion für jede andere Partei verbrannt. Sie kann höchstens eine eigene Gründen und da glaube ich nicht dran, dass dieser Erfolg beschieden ist.

        3. Jerko Usmiani sagt:

          Da glauben wir beide nicht daran, siehe Lucke. Ich glaube aber auch nicht daran, dass Petry so dumm ist. Warten wir die nächsten Tage/Wochen einfach mal ab. Solche Aktionen machen Politik jedenfalls endlich mal wieder unterhaltsam!

Kommentar verfassen