Verfassungsschutz beobachtet Identitäre Bewegung

Zu doof die stramm rechte Szene in Deutschland zur Strecke zu bringen, weil man diese selbst soweit mit V-Leuten durchsetzt hat, dass das BVerfG deswegen das Parteiverbot der NPD ablehnte, aber jetzt so schlau eine angeblich rechte Bewegung zu beobachten, die sich vor allem unter der jüngeren europäischen Elite auszubreiten beginnt.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/verfassungsschuetzer-beobachten-identitaere-bewegung-a-1107322.html

Er sollte stattdessen besser mal das linke und grüne Gesindel boebachten, welches diesen Staat in die tiefste Krise seit dem zweiten Weltkrieg gestürzt hat!

Ich stelle Ihnen jetzt einfach mal ein paar Fragen:

Essen Sie lieber das (A) …

currywurst

oder das? (B)

steak2

Fahren Sie lieber das (A) …

renault-clio

oder das? (B)

c63-black

Wohnen Sie lieber hier (A) …

schlechte-wohngegend

oder dort? (B)

gute-wohngegengd

Schaut Ihre Frau besser so aus (A) …

frau-hässlich

oder so? (B)

frau-hübsch

Einmal abgesehen davon, dass ich Sie jetzt natürlich fragen muss, warum Sie sich von der hässlichen Frau regieren lassen, frage ich alter Quälgeist Sie weiter:

Machen Sie lieber hier Urlaub (A) …

kroatien

oder hier? (B)

massentourismus

Kleiden Sie sich lieber so (A) …

jogginganzug

oder so? (B)

anzug

Ich könnte jetzt beliebig fortfahren, aber vielleicht ahnen Sie bereits worauf ich hinauswill!

Wenn Sie die meisten Fragen mit B beantwortet haben, so frage ich Sie, warum lassen Sie dann das hier ins Land?

flüchtlingsproletariat

Sieht der Mann rechts im Bild aus als sei er z.B.:

  • Arzt
  • Rechtsanwalt
  • Steuerberater
  • Ingenieur
  • IT-Spezialist
  • Spitzenkoch
  • Selbständiger Unternehmer (Ziegenhirten zählen leider nicht dazu!)

Nein, er sieht nicht einmal so aus, als habe er jemals ein Gymnasium oder gar eine Universität von innen gesehen. Er ist in seiner ehemaligen Heimat bereits der sog. „Bodensatz der Gesellschaft“ – üblicherweise auch als Plebs, Proletariat oder auch Abschaum bezeichnet – gewesen. Er ist mit seinem dummen, ungebildeten, bekopftuchten, hässlichen fetten Weib und seiner debilen Brut nach Deutschland gekommen, um hier unter dem Deckmäntelchen des Flüchtlinges Sozialleistungen abzugreifen, die weit über dem durchschnittlichen Jahreseinkommen in seiner Heimat liegen.

Schauen Sie sich einmal die flache Stirn der jungen Männer an. Auch Affenschädel haben solch eine flache, fliehende Stirn. Schauen Sie sich doch einmal die Schädel ungebildeter Türken oder Araber von der Seite aus an. Sie werden Parallelen zum Aussehen der Neandertaler entdecken.

Diese Menschen sind von Leuten ins Land gelassen worden, die anständige Deutsche als Pack bezeichnen und mit Strafanzeigen gegen Menschen vorgehen, wenn sie selbst so bezeichnet werden (hier konkret Sigmar Gabriel). Diese Menschen sind von Polithuren ins Land gelassen worden, die für ihre Wiederwahl alles tun würden, sogar diesem Land amtseidswidrigen schwersten Schaden zufügen. Denn sie erachten sich als demokratisch dazu legitimiert. Sie halten sich selbst für die Elite, obwohl sie es nicht sind. Sie sind selbstverliebt und geilen sich – noch – an ihrer vermeintlichen Macht auf. Und sie koalieren zunehmend so, dass klar wird, dass sie nicht dem Wählerinteresse dienen, sondern nur ihre eigenen Vorteile suchen. Sie verstecken das unter dem Deckmäntelchen der sog. demokratischen Parteien, die gegen antidemokratische Parteien koalieren müssten. Siehe Sachsen-Anhalt mit seiner Kenia-Koalition aus Schwarz/Rot/Grün. Hauptsache alle gegen die AfD!

Und nun beobachtet die Losertruppe des deutschen Verfassungsschutzes – das sind diejenigen, die u.a. nicht bemerkt hatten, dass Frau Merkels Handy von den USA abgehört wird – die Identitäre Bewegung. Das sind die hier:

Selbst ich als Migrant unterschreibe jedes einzelne Wort davon, und sehe in den Aussagen nichts – aber auch wirklich nichts – Rechtsradikales. Überhaupt wird dieser Begriff inzwischen einfach pauschal für alles verwendet, was den Linksfaschisten nicht passt.

Deutschland verrecke!“ aber wird nicht vom Verfassungsschutz beobachtet!!!

Das dicke und abgrundtief hässliche Weib  möge sich bitte in die Türkei verpissen und sich dort von ihren geliebten muselmanischen Freunden bei einem Gangbang in ihrem vermutlich hübschen türkischen Ferienhäuschen möglichst oft rektal beglücken lassen.

Deutschland war einmal ein Land der Eliten. Migranten wie ich kamen hierher, leisteten ihren Beitrag, indem sie gute Schüler waren, studierten, hart arbeiteten und viele Steuern zahlten. Frau Roth leistete nichts, außer im Sinne der damaligen Arschlöcher von Anti-Atomkraft-Demonstranten (das waren leider teilweise auch meine Lehrer, z.B. der für SoWi) zu hetzen und sich von denen dafür in den Bundestag wählen zu lassen. Heute ist Deutschland Pack, welches von Pack regiert wird. Es landen Politiker im deutschen Bundestag, die nicht einmal Abitur haben – siehe die „Causa Petra Hinz“ – und machen bezeichnenderweise gerade bei Parteien wie der SPD, der LINKEN und den Grünen Karriere.

Die Oberschwuchtel Volker Beck tut so, als ob er Jurist sei, dabei ist er unstudiert. Joschka Fischer hatte keinen Abschluss aber einen Taxischein. Die fette Roth studierte zwei Semester Theaterwissenschaften und Katrin Göring-Eckardt hat zwar Ewigkeiten das Elitestudium der Theologie betrieben, es aber nie abgeschlossen. (http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/ein-makel-im-lebenslauf-deutsche-spitzenpolitiker-verschleiern-ihre-studienabbrueche-12194627.html) Das ist die traurige Wahrheit über das unstudierte Grünen-Gesocks (nicht nur)  im Bundestag. Es ist kein Wunder, dass dieser menschliche Müll anderen menschlichen Müll zu uns ins Land holt, ist dieser doch spätestens nach seiner Einbürgerung neues Wählerpotential.

Wer von denen hier – glauben Sie – wählt nach seiner Einbürgerung CDU, FDP oder gar AfD?

Es ist einfach klare Taktik der linken Politiker, dass sie versuchen neues Wählerpotential zu generieren. Buschkowsky – das ist der dicke Bürgermeister mit der Kette in dem Video – ist übrigens auch ein SPD-Politiker. Aber inzwischen zumindest ein Realpolitiker, der aufgrund eigener Erfahrungen  begriffen hat, wie weit unsere Gutmütigkeit von den Migranten mittlerweile missbraucht wird, siehe:

https://www.youtube.com/results?search_query=buschkowsky

Da können Sie sich stundenlang Videos des guten Mannes anschauen. Ich würde mir wünschen, dass er die SPD verlässt und der AfD beitritt.

Dabei könnte Deutschland wieder so ein schönes Land sein. Ein Land mit einer christlich abendländischen Identität. Ein Land in dem Menschen anderen Menschen wieder helfen, weil es keine Spalterparteien wie SPD, Grüne und LINKE mehr gäbe, die permanent zu einem Krieg der gesellschaftlichen Schichten anstacheln wollen. Sie überbieten sich am linken Rand mit Versprechungen von Wohlstand durch Nichtstun zu Lasten der wenigen Leistungsträger dieser Gesellschaft (12% zahlen hierzulande 63% der Einkommenssteuern). Selbst die CDU als ehemalige Partei der Leistungsträger fischt im linken Wählerspektrum, womit sie nun absehbar auch die junge deutsche Elite an die Identitäre Bewegung verliert. Und zu den jungen Deutschen zähle ich mich mit meinen 46 Jahren auch noch. Man(n) ist halt eben immer so alt wie man sich fühlt. 😉 Frau hingegen ist so alt wie sie aussieht 🙁

Ich kann junge Menschen verstehen, die heute keine Kinder mehr in diesem Deutschland in die Welt setzen wollen, müssen sie doch befürchten, dass diese später zusammen mit bekopftuchten Muslimas in einer Schulklasse sitzen. Am besten noch in einer Gesamtschule, in der der schwächste Schüler das Lerntempo bestimmt. Und wenn einem muslimischen Mitschüler das Iphone des Arztsohnes besser gefällt als sein billiges HTC, dann nimmt er es dem Arztsohn einfach mit vorgehaltenem Klappmesser ab. Das ist heute traurige Realität und sie wäre es nicht, wenn wir nicht jedweden Menschenmüll in dieses Land gelassen hätten. Dabei ziehe ich hier keine religiöse Grenze. Ein primitiver Christ ist ebenso schlimm wie ein primitiver Muslim. Primitive an sich sind schlimm und nicht förderlich für ein elitäres Europa.

In solch einem Europa möchten zunehmend mehr Menschen aber wieder leben. Soll das ungebildete Gesindel doch außerhalb Europas an Hunger verrecken oder sich gegenseitig im Kampf um die letzten Ressourcen abschlachten. Wir hier wollen in Wohlstand und Frieden leben. Und wir scheißen dabei zunehmend mehr auf den Rest der Welt, denn deren Ressourcen sind endlich und am Ende wird nicht die Masse gewinnen, sondern die Klasse. Beispiel: Mit einem Flächenbombardement oder einer Atombombe kann ich hunderttausende Menschen vernichten. Mit einem Anschlag max. bislang ca. 3.500. Können die Araber uns bombardieren, haben sie Atombomben? Nein!

Können wir es? Ja!!!

Natürlich kann auch in einem Europa der Eliten nicht jeder einen teuren Sportwagen fahren. Aber viele mehr könnten es, wenn sie nicht das schmarotzende Gesindel von Leistungsbeziehern mitfinanzieren müssten. Und wer diesen Blog aufmerksam verfolgt, der weiß, dass in NRW ca. 23% aller Muslime auf Staatskosten leben und in Berlin sogar 50% aller Türkischstämmigen. Kann jeder nachgoogeln. Hoch lebe das Internetz!

Können Sie sich vorstellen, welche Unmengen an Geld wir zur Verfügung hätten, wenn wir das muslimische und arabische Schmarotzergesindel nicht mitfinanzieren müssten? Und glauben Sie mir, ich spreche gerade im Moment mit vielen anderen Ex-Migranten darüber, wie sie zur Flüchtlingskrise und der Muslimisierung Europas stehen. Selbst Pro-Forma-Muslimen geht diese Erdogan-Scheiße und der Zuzug von arabischen Halbaffen inzwischen massiv auf den Keks. Nicht zuletzt deshalb, weil genau sie am besten wissen, dass da nicht die Eliten kommen, sondern der Abschaum.

Die muslimische Elite – woher auch immer sie stammt – ist auch der Identitären Bewegung herzlich willkommen. Denn sie wirft sich nicht vor Allah zu Boden. Glauben Sie etwa, dass Bassam Tibi (http://www.jerkos-welt.com/araber-denken-deutsche-frauen-sind-schlampen/) seine Frau mit einem Kopftuch herumlaufen lässt oder gar in eine Burka steckt? Er lässt sie allenfalls Baklava kredenzen, wenn er zum Essen einlädt. So wie meine Eltern ihren deutschen Freunden seinerzeit Bakalar mit massenweise Knoblauch vorsetzten.

bakalar

Dies verstehe ich als kulturelle Bereicherung. Aus Frankreich wollte niemand nach Deutschland, schade, denn Foie Gras ist eine Köstlichkeit. Die Italiener brachten uns Pizza, Pasta, Parmaschinken und die Saltimbocca. Die Spanier u.a. den Rioja, die Paella, den Manchego und die Tapas-Kultur. Die Griechen immerhin noch den Ouzo und neben fettem Gyros auch den fragwürdigen Sirtaki. Selbst die laizistischen Türken brachten uns Döner, Efes und Raki. Allein die gläubigen Türken aber distanzierten sich aufgrund ihrer Religion mehr und mehr von uns Europäern.

Für ihre Distanzierung kann man ihnen – objektiv betrachtet – nicht einmal einen Vorwurf machen. Gläubige Griechen, Kroaten, Portugiesen, Spanier, Russen und Deutsche gingen gemeinsam in die gleiche Kirche. In welcher Form dort auch immer das Kreuz hing. Es war eben ein Kreuz. Die Türken und die Araber sind eben Muslime. Und vor allem die einfachen Leute – die muslimische Intelligenz geht nicht in die Moschee – blieben so eben stets unter sich. Das hätte man vorhersehen können und müssen. Wenn Katholiken, Evangelen, Orthodoxe und sogar Juden zusammen beten können, weil sie zum selben Gott beten, so ist dies den korangläubigen Muslimen verboten, weil wir alle für sie Ungläubige sind. Das verdammt sie sozusagen dazu unter sich bleiben zu müssen.

Und genau das verhindert dauerhaft die Möglichkeit ihrer Integration in einem Europa der Eliten.